Startseite - Firewolves Bikerhuus

Direkt zum Seiteninhalt

Unterwegs zwischen Ebbe und Flut

Mit Bergen, Serpentinen und kurvenreichen Straßen…. kann Ostfriesland nicht dienen!!!

Aber für Motorradfahrer/ innen, die auch das entspannte Touren schätzen, sind die unendlichen Weiten der Landschaft mit ihren unzähligen Kanälen, anmutigen Fehndörfern und mystischen Moorlandschaften eine einzigartige Kulisse. Das grüne Land, das durch den Wind und die ewigen Gezeiten geprägt wurde, hat einen besonderen Zauber und geheimnisvollen Reiz.



Moin und Willkommen im Störtebekerland

Fern vom überlaufenen Touristentrubel, mitten im Herzen Ostfrieslands, liegt unser Ferienhaus im idyllische Störtebekerland. Dem wohl bekanntesten Piraten aller Zeiten verdankt unsere Region ihren Namen.
Die Geschichte erzählt, dass der Pirat Klaus Störtebeker Ende des 14. Jahrhunderts im Hafen von Marienhafe Zuflucht suchte. Damals, auf der Flucht vor der Hanse, Dänemark und dem deutschen Ritterorden, flüchtete der Pirat und seine „Liekedeler“, was so viel wie „Gleichteiler“ bedeutet,  auf die Halbinsel Krummhörn. Hier lebten die Friesen, die mit der Hanse auf Kriegsfuß standen, sich aber auch untereinander bekämpften. Daher wurden die Piraten als mutige und kampfeslustige Mitstreiter bei den Stammesfehden mit offenen Armen empfangen.
Heute geht es hier wenig kriegerisch zu und die Gemeinde Großheide, der Luftkurort Hage und der Erholungsort Marienhafe bieten ein ideales Urlaubsziel.





Das Firewolves-Bikerhuus liegt im ländlichen Bereich von Großheide,
im Ortsteil Berumerfehn. Das Bikerhuus ist ein Nichtraucherhaus.
Die Ausstattung mit Fernseher, Stereoanlage mit Bluetooth,
CD- und DVD-Player, Sat-Anlage und natürlich WLAN-Empfang lässt keine Wünsche offen.





Berumerfehn:

Die Ortsnamensendung -fehn verweist darauf, dass es sich ursprünglich um eine „Siedlung im Moor“, die entlang eines Kanals, eines Fehnkanals, angelegt wurde, handelte. Ein Zeugnis längst vergangener Zeiten, von denen man noch heute bei einer Torfkahnfahrt ab dem Torfkahnanleger in Berumerfehn einen Eindruck gewinnen kann.














Ostfriesland ist das Mühlenland.

Die Rote Mühle in Berumerfehn, ist ein zweistöckiger Galerieholländer mit einer Firsthöhe von 20,50m, der 1937 errichtet wurde und noch heute zum Mahlen von Getreide für Viehfutter genutzt wird.
Mehrmals im Jahr finden in der Mühle Veranstaltungen statt, z. B. das Mühlenfest zu Himmelfahrt oder Ende Juni "Rock an der Mühle"


Das "Kompaniehaus in Berumerfehn"

Es wurde bereits im Jahre 1830 erbaut. Das Gebäude diente damals als "Erholungsstätte" für die "Norder Fehngesellschaft", die zu dieser Zeit den 13 Kilometer langen Kanal per Hand ausgraben liesen, um über den Kanal Torf transportieren zu können.
Heute ist das Kompaniehaus ein urtypisch-gemütliches Lokal, das eine abwechslungsreiche Speisekarte und für die sportlicheren Gäste auch eine Kegelbahn bietet.





Zurück zum Seiteninhalt